euridice opéra sejours culturels
Euridice opéra séjours culturels
Salzburg
Osterfestspiele
Seit ihrer Gründung 1967 durch Herbert von Karajan präsentieren die Osterfestspiele Salzburg Jahr für Jahr ein vielfältiges Programm bei hochkarätiger Besetzung und sind somit ein Garant für anspruchsvollen Musikgenuss. Erleben Sie Verdis "Don Carlo" mit einem eigens komponierten instrumentalen Prolog Manfred Trojahns in einer Coproduktion mit der Semperoper Dresden; Unter der Leitung von Christian Thielemann brillieren in der Solistenbesetzung unter anderem Anja Harteros und Ildar Abdrazakov. Freuen Sie sich außerdem auf ein gewohnt breitgefächertes Konzertprogramm von Beethoven bis Schönberg.
Genießen Sie die österreichische Gastfreundschaft und erkunden Sie die liebenswerte wie traditionsbewusste Stadt an der Salzach, eingebettet in die wunderschöne Bergwelt des Salzburger Lands!


Pfingstfestspiele
Unter dem Motto „Voci celesti - Himmlische Stimmen“ finden 2019 die Pfingstfestspiele statt und werden sich dem Andenken der großen Kastratenstimmen widmen. Als zentrales Werk fungiert dabei Händels „Alcina“, in der Cecilia Bartoli, weltbekannter Mezzosopran und bereits seit einigen Jahren Festspielleiterin, die Hauptrolle singen wird. Auch das Galakonzert „Farinelli & Friends“ verspricht musikalische Perlen, gehen Sie mit auf diese spannende Entdeckungsreise.

Sommerfestspiele
Die Salzburger Festspiele müssen nicht mehr beworben werden, sie stehen seit vielen Jahrzehnten für sich selbst. Wer sie besucht, spürt ihre besondere Atmosphäre, atmet förmlich die musikgetränkte Luft und genießt das unverwechselbare Flair, das die liebenswerte Stadt an der Salzach in jenen Wochen versprüht.
In diesem Sommer ist der Fokus auf die Mythen der Antike gerichtet, in denen schon Gründer Hugo von Hofmannsthal „einen magischen Spiegel“ sah. Die Erzählungen von einst stellen noch heute die ewiggültigen Fragen nach unserer Existenz. Denn sie thematisieren Krieg, Flucht, Opfer, Rachedurst, Schuld und Sühne, so deutet es die langjährige Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.
Es ist also angerichtet: Zum 99. Mal heißt es Vorhang auf für mehr als 200 Aufführungen, darunter fünf mit Spannung erwartete Opern-Neuinszenierungen, genussvolle Orchesterkonzerte und berührende Solistenabende.
Kontakt
Euridice Opéra
5 rue du 4 septembre
13100 Aix-en-Provence
France

Téléphone
+33 (0) 442 91 33 91

contact@euridice-opera.fr